Neues aus der Welt des Lebensmittelrechts VI

Hier schreiben meyer.rechtsanwälte darüber, was in der Welt des Lebensmittelrechts vor sich geht. Was gibt es Neues? Was gilt es zu beachten? Und welche Kuriositäten gibt es zu berichten?

Franca Werhahn, Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Lebensmittelrecht, insbesondere tätig in der Beratung von Unternehmen bei kennzeichnungsrechtlichen Fragen und Fragen der Verkehrsfähigkeit sowie im Krisenmanagement

Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer, Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Lebensmittelrecht mit allen seinen Facetten wie Produktentwicklung, Kennzeichnung und Health Claims, Risk Assessment und Krisen­management.

Allergene

Neue ALS/ALTS-Beurteilungswerte

Allergene sind ein stets aktuelles Thema und beschäftigen die meisten Lebensmittelunternehmen fortlaufend, gerade Produzenten von Backwaren.

Neue Beurteilungswerte von ALS(1)/ALTS(2)

Die ALS/ALTS-AG „Lebensmittelallergene“ veröffentlichte im Februar neue Beurteilungswerte zu Allergenen. Bei diesen „Beurteilungswerten“ handelt es sich um Werte, die Anlass geben sollen zur Prüfung, ob der Eintrag des allergenen Bestandteils rezepturmäßig über eine Zutat erfolgte und somit die Kennzeichnungsbestimmungen der Lebensmittelinformationsverordnung (EU) 1169/2011 nicht eingehalten wären.

Diese Beurteilungswerte dienen Behörden als Orientierung, wenn in Lebensmitteln Stoffe nachgewiesen werden, die Allergien auslösen können. Festzuhalten ist dabei, dass die Beurteilungswerte weder eine Entscheidungshilfe sind bezüglich der Frage, ob eine Zutat oder lediglich eine Kontamination vorliegt, noch handelt es sich um Grenzwerte für die Kennzeichnung allergener Zutaten oder des cross contacts (mit der Notwendigkeit von Spurenhinweisen). Last but not least; die Beurteilungswerte stellen keine Grundlage dar für die Beurteilung, ob das Lebensmittel für Allergiker gesundheitsschädlich ist. Auch dies ist stets im Einzelfall zu ermitteln und bedarf einer Risikobewertung.

Vital 3.0

Grundlage der Aktualisierung der Beurteilungswerte ist das 2019 veröffentlichte Konzept „VITAL 3.0“ (Voluntary Incidental Trace Allergen Labeling). Unter dem Begriff „VITAL 3.0“ veröffentlichte das Expertengremium „VI-TAL Scientific Expert Panel“ eine aktualisierte Empfehlung für Referenzdosen respektive kritische Allergenmengen. Mit den Werten soll der aktuelle wissenschaftliche Kenntnisstand möglichst genau beziehungsweise realistisch dargestellt werden, ab welchen Allergenmengen bei von Allergien betroffenen Verbrauchern nach Verzehr mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit mit allergischen Reaktionen zu rechnen wäre.

Im Vergleich zur bisherigen Empfehlung „VITAL 2.0“ aus 2011 ergeben sich für einige der Stoffe neue oder aktualisierte Werte: für Ei und Milch etwa wurden die Referenzdosen erhöht, für Senf, Soja, Weizen und Sesam die Werte gesenkt.

Allergenkennzeichnung oder Spurenhinweis

Das Vorangestellte steht im Kontext der Vorgaben der Lebensmittelinformationsverordnung (EU) 1169/2011, die in Art. 9 Abs. 1 lit. c vorschreibt, dass die Zutaten und Verarbeitungshilfsstoffe, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen, besonders gekennzeichnet werden müssen, mittels Fettdruck, Unterstreichung oder farblicher Hervorhebung.

Diese Kennzeichnung ist zu unterscheiden von den Spurenhinweisen, welche aus Gründen der Produkthaftung auf den Etiketten aufgebracht werden. Diese beziehen sich auf Stoffe, mit denen das Lebensmittel unbeabsichtigt kontaminiert werden kann, etwa weil diese im gleichen Produktionsraum auf der gleichen Produktionslinie verarbeitet werden. Der Spurenhinweis fungiert insofern als Exkulpationsmöglichkeit des Lebensmittelunternehmens.

Praxishinweis

Für Sie als Lebensmittelunternehmer gilt nach wie vor und einmal mehr: Allergen-Management ist das A und O risikobasierten Qualitätsmanagements. Implementieren Sie ausreichend Maßnahmen, um insbesondere eine unerwünschte Cross-Kontamination zu vermeiden und reevaluieren Sie dieses System in regelmäßigen Abständen. Im Folgenden sind – nicht abschließend – die gängigen Maßnahmen rund um das Allergen-Management aufgeführt:

  • Rezeptur und Fließschema zum Herstellungsprozess des Lebensmittels; relevant für die Frage, ob Befund auf eine Zutat oder eine Spur zurückzuführen ist
  • Vorhalten von Spezifikationen der verwendeten Zutaten
  • Quarantäne von Lebensmitteln mit allergenem Potenzial
  • festgelegte und umfassende Reinigung der Produktionslinie nach Verarbeitung von Lebensmitteln mit allergenen Zutaten
  • ständige Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter im Allergenmanagement

(1) ALS=Arbeitskreis Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
(2) ALTS=Arbeitskreis der auf dem Gebiet der Lebensmittelhygiene und der Lebensmittel tierischer Herkunft tätigen Sachverständigen

Neues aus der Welt des Lebensmittelrechts VI

Lebensmittelrecht

Hier schreiben meyer.rechtsanwälte darüber, was… Weiter »

Natürliche Backhefe – Was macht das älteste Backtriebmittel so besonders?

Rohstoff- und Produktkunde

Foto: © Uniferm Dr. Philipp… Weiter »

Blattgelatine – Ein traditionelles Lebensmittel für moderne Backwaren

Rohstoff- und Produktkunde

Foto: © GELITA Dr. Johanna… Weiter »

Gelungen geschlungen – die Brezel

Fachwissen Bäcker

Foto: © Pixabay Irene Krauß,… Weiter »

Fachkräftemangel – Wie kann gezielt gegengesteuert werden?

Fachwissen Bäcker

Foto: © Zeelandia/shutterstock Hanna Neumann,… Weiter »

Neues aus der Welt des Lebensmittelrechts V

Lebensmittelrecht

Hier schreiben meyer.rechtsanwälte darüber, was… Weiter »

FODMAP in aller Munde – In Backwaren gesund oder nicht?

Fachwissen Bäcker

Foto: © iStock/Rimma_Bondarenko Prof. Dr…. Weiter »

Vegane Vielfalt – Bewusste Genießer nachhaltig begeistern

Fachwissen Bäcker

Foto: © CSM Manfred Laukamp,… Weiter »

Zeit für Ostergebäck

Fachwissen Bäcker

Foto: © Martin Braun KG… Weiter »

Fastnacht zum Anbeißen – Gebäcke aus der Fettpfanne

Fachwissen Bäcker

Foto: © CSM Irene Krauß,… Weiter »

Neues aus der Welt des Lebensmittelrechts IV

Lebensmittelrecht

Hier schreiben meyer.rechtsanwälte darüber, was… Weiter »

Sahne, Rahm, Obers & Co. – Aromatisierung für vielfältigen Geschmack

Rohstoff- und Produktkunde

Foto: © Dawn Foods Germany… Weiter »

Baumkuchen – Der König der Kuchen

Rohstoff- und Produktkunde

Foto: © Martin Braun KG… Weiter »

Starkes Stollenmarketing – Mit gelebter Kompetenz zum Erfolg

Fachwissen Bäcker

Foto: © CSM Bakery Solutions… Weiter »

Christbrote uff Weihnachten – Der Stollen

Fachwissen Bäcker

Foto: © Pixabay/kakuko Irene Krauß,… Weiter »

Neues aus der Welt des Lebensmittelrechts III

Lebensmittelrecht

Hier schreiben meyer.rechtsanwälte darüber, was… Weiter »

Mehl- und Teigbehandlungsmittel in der Europäischen Union

Fachwissen Bäcker

Foto: © Bundesmühlenkontor GmbH/Antonios Mitsopoulos…. Weiter »

Sportive Multitalente – Brot als Basis für sportliche Trainingserfolge im Sortiment richtig nutzen

Fachwissen Bäcker

Foto: ©backaldrin/Fotolia_53305177_X Dr. Markus Brunnbauer,… Weiter »

Neues aus der Welt des Lebensmittelrechts II

Lebensmittelrecht

Hier schreiben meyer.rechtsanwälte darüber, was… Weiter »

Weniger Zucker, voller Geschmack!

Fachwissen Bäcker

Foto: © Martin Braun KG… Weiter »

Neues aus der Welt des Lebensmittelrechts I

Lebensmittelrecht

Hier schreiben meyer.rechtsanwälte darüber, was… Weiter »

Leitsätze für Lebensmittel – Ein Rosinenbrot ist kein Wunschkonzert, sondern eine klare Sache

Lebensmittelrecht

Foto: © kommunikation.pur/sampics Sandra Ganzenmüller,… Weiter »

So nice! Mit American Bakery junge Zielgruppen erobern

Fachwissen Bäcker

Foto: © CSM Bakery Solutions… Weiter »

Basels berühmtes Backwerk – Basler Leckerli sind wir genannt…

Fachwissen Bäcker

Foto: © Irene Krauß Irene… Weiter »

Gut gewickelt − das Kipferl: Zur Kulturgeschichte eines Frühstücksgebäcks

Fachwissen Bäcker

Irene Krauß, Volkskundlerin, ehem. Leiterin… Weiter »

E-Learning als Chance: Weiterbildung – überall und jederzeit

Fachwissen Bäcker

Frank Breuer, Senior Activation Manager… Weiter »

Dinkelprodukte: Über die Kennzeichnung im Zutatenverzeichnis

Lebensmittelrecht

Christof Crone, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt… Weiter »

Die Vakuumkühlung: Vorteile für die Backbranche

Fachwissen Bäcker

Eddy B. Sprenger, Diplomierter Bäcker-Konditor,… Weiter »

Backende Foodblogger: Fluch oder Segen für die Branche?

Fachwissen Bäcker

Sandra Ganzenmüller, Inhaberin der Agentur… Weiter »

Einsatz für Einkorn, Emmer & Co.

Fachwissen Bäcker

Kathrin Feldbrügge, Pressesprecherin der Initiative… Weiter »

Italienische Festtagsgebäcke: Colomba pasquale, Panettone und Pandoro – Ursprung und Legenden

Rohstoff- und Produktkunde

Dr. Friedrich Kunz, Freier Mitarbeiter… Weiter »

Das Geheimnis des Weihnachtsdufts

Rohstoff- und Produktkunde

Prof. Dr. Klaus Roth (Bearbeitung/Zusammenfassung:… Weiter »

Erfolgsfaktor Marketing

Fachwissen Bäcker

Manfred Laukamp, Activation Lead Ingredients,… Weiter »

Dinkelbackwaren – Herausforderungen vom Feld bis zum Ofen

Rohstoff- und Produktkunde

Dr. Thomas Kunte, Leitung Forschung,… Weiter »

Dekore: GESCHMACK MIT GLANZ & GLITZER

Rohstoff- und Produktkunde

Jochen Falk, PR & Marketing,… Weiter »

Brot: Dem Phänomen auf der Spur

Fachwissen Bäcker

Mag. Jürgen Reimann, Leiter Marketing,… Weiter »

Die Zukunft der Ernährung: Ein Konzept bahnt sich den Weg

Fachwissen Bäcker

Susanne Köhler, Projektmanagerin / Kommunikationsmanagement,… Weiter »

Koalitionsvertrag und Ernährungspolitik: Welche politischen Ziele verfolgt die neue Bundesregierung?

Fachwissen Bäcker

Martina Bröcker, Referentin Backzutatenverband e.V…. Weiter »

Das Deutsche Lebensmittelbuch – Teil III

Lebensmittelrecht

Dr. Matthias Wiemers, Rechtsanwalt  … Weiter »

Gäraktive Vollsauerteige im Vergleich zu ausgesäuerten Sauerteigen

Rohstoff- und Produktkunde

Norbert Huintjes, Bäckereitechniker, Dipl.-Ing. Chemietechnik/Biotechnologie… Weiter »

Neue DLG-Studie 2018: Reduktion von Zucker, Fett und Salz

Fachwissen Bäcker

Zusammengefasst von Prof. Dr. Bärbel… Weiter »

Acrylamid in Backwaren: eine Standortbestimmung

Lebensmittelrecht

Alexander Meyer-Kretschmer, Rechtsanwalt Das Thema… Weiter »

Das Deutsche Lebensmittelbuch – Teil II

Lebensmittelrecht

Von Dr. Birgit Rehlender, Vorsitzende… Weiter »

Treibstoff für Muskeln und Gehirn

Fachwissen Bäcker

Interview mit Prof. Dr. med…. Weiter »

Inspiration aus der Welt der Gewürze

Rohstoff- und Produktkunde

Von Axel Klawuhn, Presse- und… Weiter »

Pumpernickel: Eine westfälische dunkle Brotspezialität im Vollkorntrend

Fachwissen Bäcker

Dr. Friedrich Kunz, Wien Pumpernickel… Weiter »

Brot-Sommeliers: Unterwegs im Auftrag der deutschen Brotkultur

Kommentare und Interviews

Sandra Ganzenmüller Brot, das nach… Weiter »

Das Deutsche Lebensmittelbuch – Teil 1

Lebensmittelrecht

Helmut Martell und Rochus Wallau… Weiter »

Hafer: Vollkorn-Allrounder in der modernen Ernährung

Rohstoff- und Produktkunde

Richeza Reisinger, Verband der Getreide-,… Weiter »

Tortillas – Eine mexikanische Backwarenspezialität

Backwarenkultur

Hans-Herbert Dörfner, Weinstadt; Prof. Dr…. Weiter »

Natürliche pflanzliche Giftstoffe: Tropan-Alkaloide

Fachwissen Bäcker

Prof. Dr. Bärbel Kniel, Esslingen… Weiter »

Das Wissensforum Backwaren versteht sich als Ansprechpartner für alle, die mit Backmitteln und Backzutaten arbeiten.